X

 

Benutzertools

WO FINDEN SIE UNSERE PRODUKTE?

btn_en_lignebtn en magasin DE

Kataloge

Inkjet

Alle unsere Kompatiblen Druckerpatronen

img_jet-dencre btn dl uk

Laser

Alle unsere kompatiblen Druckerpatronen

img_laser 

Diese Webseite befindet sich im Aufbau

Fax

Alle unsere Rollen für FAX

img_fax 

Diese Webseite befindet sich im Aufbau

Farbbandkassette für Impact-Drucker

Alle unsere Farbbandkassetten

für IMPACT-DRUCKSYSTEME

img_cartouche-impact

Diese Webseite befindet sich im Aufbau

News

PAPERWORLD 2017

image de remplacement

ARMOR Office Printing ist Aussteller auf der PAPERWORLD (Frankfurt),   die vom 28. bis 31. Januar 2...

Read more

Gerwald van der Gijp übernimmt

image de remplacement

Gerwald van der Gijp, ehemals Chef der PC Business Unit bei HP, wird die Leitung des Laser-und Inkjet-Geschä...

Read more
Startseite / / FAQ / Technischer Support

Technischer Support

InkJet-Patronen ARMOR
BROTHER
Alle Drucker
Verbessern der Druckqualität einer Tintenpatrone für Brother-Drucker

Falls Probleme bezüglich der Druckqualität auftreten, sollten (falsche Farben, weiße Streifen …), kann eine im Drucktreiberprogramm unter „Utility“ aktivierte Reinigung diesen Fehler sicherlich beheben.

Sie finden hiernach eine allgemein gehaltene Anleitung zur Durchführung dieser Reinigung. Eine ausführlichere Beschreibung entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung Ihres Druckers.


1 - Öffnen Sie ein Dokument (z. B. unter Word)

2- Klicken Sie auf „Datei“ und danach auf „Drucken

3- Es erscheint folgendes Fenster:

img1_imprimer
img6_utilitaire_brother1 img7_utilitaire_brother2
Korrektes Einsetzen meiner kompatiblen Tintenpatrone LC 980-1100

IMG1_cartouches

Da wir die Schutzrechte der Originalhersteller strikt beachten, unterscheidet sich unsere Tintenpatrone von der original Brother-Patrone; sie ist vor allem schmaler. Das Einsetzen der Tintenpatrone in den Drucker ist jedoch ganz einfach:

img2_inserer_cartouches img3_engager_cartouche
img4_pousser
Korrektes Einsetzen meiner kompatiblen Tintenpatrone LC 985

IMG1_cartouches

Da wir die Schutzrechte der Originalhersteller strikt beachten, unterscheidet sich unsere Tintenpatrone von der original Brother-Patrone; sie ist vor allem schmaler. Das Einsetzen der Tintenpatrone in den Drucker ist jedoch ganz einfach:

img2_inserer_cartouches img3_engager_cartouche
img4_pousser
BROTHER LC-1240
Comment insérer ma cartouche compatible ?

Si vous rencontrez des difficultés pour l'installation de vos cartouches ARMOR compatibles pour l'imprimante BROTHER LC-1240, nous vous invitons à consulter la notice d'installation

 

Vous pouvez également contacter notre Hotline gratuite numero vert

CANON
Alle Drucker
Verbessern der Druckqualität einer Tintenpatrone für Canon-Drucker

Falls Probleme bezüglich der Druckqualität auftreten, sollten (falsche Farben, weiße Streifen …), kann eine im Drucktreiberprogramm unter „Utility“ aktivierte Reinigung diesen Fehler sicherlich beheben.

Sie finden hiernach eine allgemein gehaltene Anleitung zur Durchführung dieser Reinigung. Eine ausführlichere Beschreibung entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung Ihres Druckers.

1 - Öffnen Sie ein Dokument (z. B. unter Word)

2- Klicken Sie auf „Datei“ und danach auf „Drucken

3- Es erscheint folgendes Fenster:

img1_imprimer
img2_utilitaire_canon_1 img3_utilitaire_canon_2
CANON pgi5/cli8 - pg520/cli521 - pg 525 /cli526
Die Tintenpatrone leuchtet nicht auf.

  • Beim Einsetzen leuchtet die Tintenpatrone nicht so wie beim Original. Das ist ganz normal, denn Canon hat sich dieses „Leuchten“ patentieren lassen.
  • Es ist ganz normal, dass die Tintenpatrone weder leuchtet noch blinkt, wenn sie leer ist.
  • Sie werden jedoch von der üblichen Meldung auf Ihrem Bildschirm darüber informiert, dass Ihre Tintenpatrone leer ist.

canon-information

EPSON
Alle Drucker
Verbessern der Druckqualität einer Tintenpatrone für Epson-Drucker

Falls Probleme bezüglich der Druckqualität auftreten, sollten (falsche Farben, weiße Streifen …), kann eine im Drucktreiberprogramm unter „Utility“ aktivierte Reinigung diesen Fehler sicherlich beheben.

Sie finden hiernach eine allgemein gehaltene Anleitung zur Durchführung dieser Reinigung. Eine ausführlichere Beschreibung entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung Ihres Druckers.

1 - Öffnen Sie ein Dokument (z. B. unter Word)

2- Klicken Sie auf „Datei“ und danach auf „Drucken

3- Es erscheint folgendes Fenster:

img1_imprimer
img4_utilitaire_epson_1 img5_utliltaire_epson_2
EPSON T071 - T089
Nach Austausch einer leeren Tintenpatrone wird eine andere Patrone nicht erkannt.

 

Problem:

„Meine Magentapatrone war leer. Ich habe sie also durch eine neue Magentapatrone ersetzt und jetzt wird angezeigt, dass die gelbe Tintenpatrone leer ist!! »

 

epson_remplacement

 

Mögliche Ursachen:

Die Druckerpatrone ist nicht defekt! Sie hat einfach nur ihren normalen Lebenszyklus durchlaufen und ist nun leer.

Nach Einsetzen einer neuen Tintenpatrone führt der Drucker einen Tintenladevorgang bzw. Reinigungsvorgang durch, bei dem Tinte von den 4 Druckerpatronen verbraucht wird. Dieser Vorgang kann eine fast leere Tintenpatrone völlig verbrauchen.

Lösung/Tipp:

Ersetzen Sie die leere Tintenpatrone durch eine neue.

Die gerade eingesetzte Druckerpatrone wird nicht erkannt


Problem:

„Die gerade von mir eingesetzte(n) neue(n) Tintenpatrone(n) wird (werden) von meinem Drucker nicht erkannt.“

epson_carouche_install_pasreconnue

Mögliche Ursachen:

Fehlender Kontakt zwischen dem Chip der Tintenpatrone und dem Drucker. Zudem kann ein Kontaktproblem mit einer Tintenpatrone dazu führen, dass alle 4 nicht erkannt werden.

Lösung/Tipp:

Entnehmen Sie die nicht erkannte(n) Druckerpatrone(n) und setzen Sie sie erneut ein.

Sollte das Problem andauern, muss die defekte nicht erkannte Tintenpatrone oder die Tintenpatronen ausgetauscht werden.

Mein Drucker erkennt die Druckerpatrone nicht, obwohl ich sie bereits benutzt habe und noch Tinte vorhanden ist


Problem:

„Meine Druckerpatrone wird nicht erkannt, obwohl ich vorher schon damit gedruckt habe. Leer ist sie auch nicht, da ich beim vorsichtigen Schütteln der Patron die Tinte im Innern hören kann“


epson_cartouche_non_reconnue

Ursache:

Die Druckerpatrone ist nicht defekt!! Sie hat einfach nur ihren normalen Lebenszyklus durchlaufen und ist nun leer. Die zwei folgenden Punkte können dazu führen, dass der Benutzer meint, die Druckerpatrone sei nicht leer:

  1. Meldung „die Tintenpatrone wird nicht erkannt“ anstelle von „die Tintenpatrone ist leer“:

Tatsächlich wird bei verbrauchten original Epson-Patronen die Meldung „Tintenpatrone leer“ angezeigt während bei der Verwendung von unseren Druckerpatronen die Meldung „Tintenpatrone nicht erkannt“ erscheinen kann.

  1. Wenn man die Tintenpatrone schüttelt, hört man deutlich die verbleibende Resttinte:

Ja, das ist wahr. Der Verbrauch variiert von Drucker zu Drucker; es ist also möglich, dass in einer „verbrauchten“ Druckerpatrone noch ein Rest Tinte verbleibt. Zudem befindet sich im Innern unserer Tintenpatronen kein Schaumstoff, sodass man die Resttinte beim Schütteln gut hört.

Lösung/Tipp:

Ersetzen Sie die leere Tintenpatrone durch eine neue.

EPSON S20
Aktivierung der Extrafüllmenge

Anleitung für die Aktivierung der Extrafüllmenge sobald die Patrone vom Drucker als „leer“ anzeigt wird.

Dies gilt für folgende Drucker: B40W, BX300FN, BX310FN, BX600FW, D120, DX4450, DX7400, DX7450, DX8400, DX8450, DX9400F, SX100, SX105, SX110, SX115, SX200, X205, SX210, SX215, SX218, SX400, SX405, SX410, SX415, SX510W, SX515W, SX600FW, SX610FW, D78*, D92* DX4000*, DX4050*, DX5000*, DX5050*, X6050*, S20*, S21*


(*) Bei diesen Druckern kann sich die Extrafüllmenge manchmal ohne jegliches
Einschreiten aktivieren. Siehe Sonderfälle am Ende.

s20epson-notice1

Nach Einsetzen einer neuen Druckerpatrone können Sie so lange drucken, bis die folgende Meldung angezeigt wird (siehe Abbildung). Klicken Sie bitte auf „Wie Sie ...“. Ignorieren Sie die folgenden Druckermeldungen, indem Sie auf „Weiter“ und dann auf „OK“ klicken.

s20epson-notice2

A - Entfernen Sie die Tintenpatrone und setzen Sie sie erneut ein.

B - Ignorieren Sie die folgenden Druckermeldungen, indem Sie auf „Weiter“ und dann auf „OK“ klicken.

s20epson-notice3

Es erscheint eine neue Meldung, die die noch verfügbare Tintenmenge anzeigt. Die Druckleistung der schwarzen Tintenpatrone wurde um 50 % und die der Farbpatronen um 100 % erhöht.

s20epson-notice4

Die Tintenpatrone ist komplett leergedruckt, sobald dieses Dialogfeld erscheint.

* Die Extrafüllmenge kann sich manchmal von selbst aktivieren.

Nach Einsetzen einer neuen Tintenpatrone können Sie so lange drucken, bis die folgende Meldung angezeigt wird (siehe Abbildung):

Sonderfall Nr. 1: Die Extrafüllmenge hat sich ohne Eingreifen von selbst aktiviert. Die Tintenpatrone ist nun endgültig leer.3

Sonderfall Nr. 2: Wenn Sie nach nochmaligem Einsetzen der Tintenpatrone erneut diese Meldung erhalten, bedeutet dass, das die Extrafüllmenge bereits aktiviert wurde und die Patrone nun leergedruckt ist.

Es sollte pro Druckerpatrone nur einmal nach diesem Schema verfahren werden. Eine zweite Aktivierung könnte die Druckköpfe beschädigen. Dieses Verfahren ist für jede einzelne Tintenfarbe anzuwenden.

HP
Alle Drucker
Wie kann die Druckqualität einer Tintenpatrone für Canon-Drucker verbessert werden?

Falls Probleme bezüglich der Druckqualität auftreten, sollten (falsche Farben, weiße Streifen …), kann eine im Drucktreiberprogramm unter „Utility“ aktivierte Reinigung diesen Fehler sicherlich beheben.

Sie finden hiernach eine allgemein gehaltene Anleitung zur Durchführung dieser Reinigung. Eine ausführlichere Beschreibung entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung Ihres Druckers.

1 - Öffnen Sie ein Dokument (z. B. unter Word)

2- Klicken Sie auf „Datei“ und danach auf „Drucken

3- Es erscheint folgendes Fenster:

img1_imprimer
img2_utilitaire_canon_1 img3_utilitaire_canon_2
HP 920 XL

Solution ARMOR pour imprimantes utilisant HP 920XL avec puce OEM non reprogrammée

(consulter la notice)

Meine wiederaufbereitete Tintenpatrone für HP-Drucker wird nicht erkannt bzw. als leer angezeigt. Was kann ich tun?

Es ist möglich, dass bei Einsetzen der Tintenpatrone eine Fehlermeldung auftritt, die besagt, dass die Patrone leer ist, oder es sich nicht um eine Originalpatrone handelt (die Fehlermeldung variiert je nach Druckermodell). Das hängt damit zusammen, dass es sich um eine wiederaufbereitete Tintenpatrone handelt.

Klicken Sie in dem auf dem Bildschirm erscheinenden Meldungsfenster auf „OK“ oder bestätigen Sie die Meldung direkt am Bedienfeld des Druckers.

Danach erscheint auf dem Bildschirm die Tintenstandanzeige, die Sie bitte ignorieren, da der angezeigte Stand nicht mit dem tatsächlichen Füllstand der eingesetzten Patrone übereinstimmt.

img1_canon_ok img2_canon_ok
img3_canon_resume
Fehlermeldung nach Einsetzen einer neuen Tintenpatrone

avertissement-hp

Es ist möglich, dass bei Einsetzen der Tintenpatrone eine Fehlermeldung auftritt, die besagt, dass die Druckerpatrone leer ist oder es sich nicht um eine Originalpatrone handelt (die Fehlermeldung variiert je nach Druckermodell). Klicken Sie in dem Fall einfach auf „OK“. Danach erscheint auf dem Bildschirm der Tintenstandanzeiger, den Sie bitte ignorieren. Hierbei handelt es sich nicht um den tatsächlichen Tintenstatus der eingesetzten Patrone. Setzen Sie einen Haken vor „Diese Meldung nicht mehr anzeigen“ und schließen Sie das Fenster.

Wenn die „Wiederaufnahme“-Taste blinkt: Halten Sie die Taste 5 Sekunden lang gedrückt; der Druckvorgang wird wieder aufgenommen.

HP 364
Der Tintenstand wird mit „niedrig“ oder „leer“ angezeigt

hp364-noticeNach dem Auswechseln oder während des Gebrauchs der Tintenpatrone können Fehlermeldungen angezeigt werden, die auf einen niedrigen oder leeren Tintenstand hinweisen.

Folgendes Warnzeichen wird dabei auf dem Bildschirm Ihres PCs angezeigt: Bitte beachten Sie, dass diese Auskünfte nicht den tatsächlichen Füllstand der Tintenpatrone widerspieglen und ein Drucken nicht verhindern.

Drücken Sie auf „OK“; wenn Sie dazu aufgefordert werden, und ignorieren Sie die folgenden Meldungen.

Wenn nach einer oder mehrmaliger Druckkopfreinigung weiße Streifen auftreten, müssen Sie Ihre Tintenpatrone wechseln, da sie leer ist. So verhindern Sie, dass sich die im Drucker befindlichen Druckköpfe beschädigt werden.

LEXMARK
Alle Drucker
Seite im Aufbau
100XL
Auswechseln der Druckerpatronen

Aus technischen Gründen erinnert sich Ihr Lexmark-Drucker an die auf dem Chip abgelegten elektronischen Kennungen Ihrer Tintenpatronen, was verhindert, dass zwei identische Kennungen zweimal hintereinander benutzt werden können.

Um Ihnen Probleme zu ersparen, haben wir unsere Patronen in der Reihenfolge nummeriert, in der sie eingesetzt werden sollen.

Benutzen Sie also folglich als Erstes die mit 1 gekennzeichnet Patrone. Wenn die Patrone leer ist und ausgetauscht werden muss, setzen Sie die Patrone mit der Nummer 2 ein.

Wenn die Kennung der zuletzt verwendeten Patrone mit der der neuen Patrone Nummer 1 übereinstimmt, wird diese nicht erkannt. In diesem Fall verfahren Sie bitte genau umgekehrt: Setzen Sie die Patrone Nummer 2 ein und verwenden Sie die Patrone Nummer 1, wenn die Tintenpatrone Nummer 2 leergedruckt ist und gewechselt werden muss.

Bitte verfahren Sie mit Ihren künftigen Käufen immer nach dem gleichen Schema.

Achtung: Die Firmwareupdates Ihres Druckers können das einwandfreie Funktionieren der kompatiblen Tintenpatronen beeinträchtigen. Wir empfehlen Ihnen, diese Updates nicht vorzunehmen.

Laserkartuschen ARMOR
BROTHER
Notices Reset de drum

Veuillez sélectionner votre drum :

DR-2100-2200 S95413

DR-230CL S95434

DR-2000-2005 S95395

DR-300-3100-3200 S95414

DR-4000 S95411

DR-5500 S95417

 

Pour toute autre questions, contactez notre Hotline gratuite hotline

 
 
 
1

Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies für statistische Zwecke zu - Weitere Infos